IGSSE Focus Area Water

Wasser ist unsere wichtigste natürlich Ressource. das Bevölkerungswachstum und demographische Veränderungen, Urbanisierung, Verschmutzung und Auswirkungendes Klimawandels stellen große Heruasforderungen für den Erhalt und die Funktionstüchtigkeit von Wassersystemen dar.

An der TUM wurde ein koordinierter Forschungsscherpunkt ins Leben gerufen, der sich mit den drängende Problemen im Zusammenhang zwischen Wasser, Energie und Nahrungsmitteln beschäftigt.

In dieser IGSSE Focus Area Water sind neun Projekte vereint, die sich mit dem Zusammenhang Wasser - Energie - Lebensmittel beschäftigen.Die Projekte bewerten und modellieren die Auswirkungen von Klimaextremen wie Dürren, untersuchen die Bodewasserhaltekapazität zur Sicherstellung des landwirtschaftlichen Produktion oder entwickeln Methoden zur Detektion schädlicher Cynaobakterien.

Eine Übersicht der Projekte finden sie hier.

Zur Homepage der IGSSE Focus Area Water geht es hier.